Weg zum Meer

Weg zum Meer

Jenseits vom großen Touristen-Trubel haben unsere Gäste die Möglichkeit auch in der Hochsaison in Ruhe einen Strand-Tag zu verbringen. Der Weg zum Strand, die nahe gelegene Bucht mit Naturstrand ist nach nur 400 Meter Fußweg erreicht. Dieser abwechslungsreiche Strandabschnitt lädt ein zum Verweilen auf feinsandigen Streifen, zu ewigen Spaziergängen oder um auf Bernsteinsuche zu gehen.

Um an diese Bucht zu gelangen geht man rechts in Richtung Künstlerdorf, an der ersten Ecke verlässt man den Asphalt und läuft über den Trampelpfad auf dem Feld immer in Richtung Meer. Familien mit Babys im Kinderwagen ist ab dem Ende des Trampelpfades eine Bauchtrage oder Babyschale zu empfehlen – der Weg zum Meer weiter unten ist sehr schmal und verläuft im Zick-Zack. Kleine Lauf-Anfänger können diesen Weg zum Meer allerdings an der Hand schon gut gehen. Auf der Anhöhe „parkt“ man dann Fahrrad oder Kinderwagen/Buggy. Nach häufiger Erprobung ist diese Bucht auch Familien mit kleinen Kindern zu empfehlen.

Trampelpfad zur Ostsee
Trampelpfad
Strandabgang
Strandabgang
"Unsere" Bucht
„Unsere“ Bucht

Wer auf der Suche nach dem „perfekten“ Sandstrand ist, der sollte einen der schönsten Strände entlang der Ostseeküste besuchen. Die „Schaabe“ ist ein mehr als zehn Kilometer langer Sandstrand, der die Halbinseln Jasmund und Wittow miteinander verbindet. Und weil die Schaabe so schön ist, kann man auch mit einigen Sonnenanbetern rechnen. Mit dem Auto fährt man über Altenkirchen in Richtung Juliusruh und stellt sein Auto auf einem der ausgewiesenen Strandparkplätze ab (Fahrtzeit in der Nebensaison: 10 min.). Noch schöner ist es, mit dem Rad zur Schaabe zu fahren. Ein asphaltierter Radweg führt durch ein Kiefernwäldchen direkt zur Schaabe. Ob zu Fuß, mit Auto oder Rad – es lohnt sich!

Schöne Schaabe auf der Insel Rügen

Schöne Schaabe – auch in echt so schön wie auf dem Bild…